Erfahrung mit gefrästen RZT Pleueln

  • Flymo hatte ja beschrieben, dass der Sicherheitsfaktor mit steigender Drehzahl expotenziell sinkt.

    Gut möglich, dass in einem Tourenmotor, der nur 7,5k dreht, alles im grünen Bereich ist.

    Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt.

  • Ist auch rechnerisch im grünen Bereich.

    Eventuell hast du noch einen Kolbendurchmesser.

  • Man spricht hier ja nicht mehr von 1-2 Schäden der Pleuel gesamt sondern schon eher in der Woche.

    Wie du selber hier lesen kannst, wird hier auch von Schäden berichtet, die Anfang 2023, also vor deutlich über einem Jahr passiert sind.

    Nur weil ein Schaden jetzt hier geschrieben wird, muss der nicht vor 3h passiert sein. Aktuell ist das Thema eben heiß, daher kommt jetzt alles hoch, wasal gewesen ist und das lässt die wirklichen Ausfälle über die Zeit geordnet sehr schlecht einschätzen.

  • Ist auch rechnerisch im grünen Bereich.

    Eventuell hast du noch einen Kolbendurchmesser.

    Ja wunderbar :D

    Kolbendurchmesser 54mm

    Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne. :)

  • Ist eventuell ein Muster zu erkennen, bei welcher Pleuellänge die Schäden vermehrt auftreten? Oder ist es bei sämtlichen Längen?

    Hallo,


    Nein. Wie schon mehrfach beschrieben betrifft es ausschließlich die 105er Version, und die auch nur in der Konstellation mit MTX130. Ausserhalb dieser "MTX-Bauweise" ist mir in den vergangenen 20 Jahren nur ein einzelner Schaden bekannt mit jenem 77er/80er??? Sprintmotor vor ca 1 Jahr, dort war denke ich die 90mm-Version verbaut.


    MfG RZT

    jetzt NEU: Zylinder, Auspuffe, Elektrikteile..... jeden Tag ein anderer Artikel um 15% reduziert. Direkt auf unserer Startseite ARTIKEL DES TAGES! http://%22http//www.RZT.de%22

  • Der Schaden vom letzten We (Sprintmotor) war ein 85er mit 90mm Pleuel.

    Hallo,


    Hmm. Irgendwas kommt hier durcheinander. Dieses Stück

    ist nachweislich nicht von einem 90er Pleuel.


    MFG RZT

  • Was der Kollege da direkt verbaut hat weis ich nicht. Ich bin nur befreundet mit den Veranstaltern des Treffens und einer davon hielt mir das Stück unter die Nase. Hat er vom Eigentümer des Schadensmotor erhalten, sagte er mir.

    LT85 2013, LT105M 07, LT85M 07, JWSPORT GSO50 2020, JWSPORT 50er Kurzhub MX 2014, JWSPORT 60er EVO MX 2019, JWSPORT 85M 2020, BB3 mit 21,8ps, 110M RT

    Sport Frei

  • War 44mm Hub und 90mm Pleuel.
    Die Welle wurde vor ca. 2 Jahren gekauft.

    Ich probieren noch die Daten von Kolben zu bekommen, das man dahingehen noch weiter rechnen kann, was ungesund für die Art Pleuel ist.

  • Also wenn es am Anfang des Threads noch hieß:

    Hallo,

    also mit dem was du da vorhast liegst du auf jeden Fall viel näher an dem wofür wir das vorgesehen hatten. Sowohl vom Kolbengewicht wie auch der Drehzahl. Eine exakte Grenze kann man da nie sagen, es kommt auf so viele Details an (Kolben desachsiert? Ruckdämpfung OK? Quickshifter? Getriebesprünge?) welche die Lastspitzen des Pleuel beeinflussen. Aber wie du schon sagst- mit allen anderen ähnlichen Pleuel gehst du wieder andere Kompromisse ein. Du kannst das Pleuel viel massiver (und damit schwerer) machen, belastest dann aber andere Komponenten dadurch viel mehr. Man kann oft nicht sagen was der perfekte Weg ist.


    Mfg RZT


    wundert es mich jetzt schon sehr, dass davon eigentlich komplett Abstand seitens RZT genommen wird (siehe Artikelbeschreibung). RZT Warum trefft ihr solche Aussagen und ändert dann die Artikelbeschreibung dahingehend, dass es so wie es in eurem Zitat steht, nicht mehr vorgesehen ist das Pleuel in solch einem Motor zu verbauen? Oder habe ich/wir da was falsch verstanden/gelesen?

    (Motorparameter hatte ich ja ganz am Anfang in den Thread geschrieben)

  • Die Basiswelle ist doch die alte Generation, soweit ich es weiß , gab es da mit den Wangen keine Probleme. Dann kam die neue Generation, wo es schon mit den Wangen Probleme gab, Pressverband etc.

    Die Welle von keokeo wurde u.a. mit Serienpleuelen ausgeliefert von der Aprilla RS50.. sprich unten ø18/ø24/12 breit.

    Zu RZT. Ihr steht mit dem Rücken zur Wand und probiert hier eine offensichtliche Irreführung am Kunden? Ob mit oder ohne Vorsatz spielt erstmal eine untergeordnete Rolle. Was ist los mit euch?

    Den Leuten wäre ja schon geholfen, die Problemprodukte aufzulisten um Folgeschäden zu vermeiden.

    Ihr steht ihr in der Pflicht, nach §433BGB ein einwandfreies Produkt ausliefern, sprich es muss seiner Beschreibung entsprechen. Die Beschreibung zu diesem Zeitpunkt wieß aber eindeutig und unmissverständlich darauf hin, dass diese Welle mehr verträgt, wie nur das jetzt geänderte in der Artikelbeschreibung genannte.

    Eine Artikelbeschreibungsänderung ist ein offentsichtliches Eingeständnis. Ganz schlechter Ausgangspunkt für RZT.

    Gerne können sich die Betroffenen auch an den Verbrauchschutz wenden oder an die örtlichen Behörden sowie Presse. Natürlich sollte alles den rechtlichen Rahmen halten. Gerne kann man sich auch zusammenschließen.

    Ich kenne einige die neue Wellen von RZT verbaut haben, teilweise aber noch nicht nutzen, da die Angst vor totalschaden zu groß ist.

    Bitte RZT, es Bedarf einer ordentlichen Stellungnahme zu allen Problemteilen. Es gab in den letzten 25Jahren immer wieder fehlherhafte Produkte verschiedener Hersteller, alle die nicht reagiert haben fiel es hier auf den Füßen.

    Danke

    Mitleid bekommt man geschenkt...
    Neid muss man sich hart erarbeiten.

  • Hallo,


    ich wollte ansich nichts mehr zu diesem Thema schreiben denn aus meiner Sicht ist alles nötige gesagt. Inzwischen haben sich ein größerer Teil dieser angeblichen Schäden als Fake-berichte herausgestellt, aus welcher Richtung innitiiert lass ich hier mal offen. Dadurch ist leider eine sinnvolle, technische Diskussion zu tatsächlich passierten Schäden (was ja am Anfang mal der eigentlich positive Sinn des Thema`s war und was auf den ersten Seiten auch gut begonnen hat) nicht mehr möglich denn der Leser kann nicht erkennen welcher Bericht Fake ist und welcher nicht:

    • einen Schaden mit diesem "90er RZT Pleuel" hat es so nie gegeben. Unser 90er Pleuel sieht schon immer so aus wie hier auf dem zweiten Bild (anders formuliert: der erste Kunde der mir ein solches "90er RZT-Pleuel" auf den Tisch legt bekommt einen 1000,- Euro-Warengutschein von mir)
    • egal wie: einen Schaden wie auf dem ersten Bild würde es so reell nie geben. Ein Pleuel bricht und verformt sich dabei, oder es reisst ab wodurch dann nicht zwei Bruchstellen entstehen (zufällig genau im Bereich des RZT-Logo`s :D). In dem Moment wo der erste Bruch/ Riss passiert ist gibt es keine Kräfte mehr für einen zweiten Abriss.
    • zumindest einige der "gerade passierten Schäden" sind als alte Bilder von vor 3 Jahren identifiziert (was natürlich auch vor 3 Jahren nicht passieren sollte, aber mit diesem Hintergrund brauchen wir nicht über die Hintergründe bzw Begleiterscheinungen dieser Schäden sprechen)
    • Die gerade von dir geschilderte Aussage zum Keo-Pleuel was angeblich ein Aprilia-Pleuel war kann ich so nicht nachvollziehen oder du verwechselst da was oder es ist ein weiterer Fake-Bericht. Keo hat schon ewig unser 105er Pleuel in seinem Langstreckenmotor gefahren mit 17er Auge, die Historie seiner Welle ist exakt so wie er es selbst weiter oben beschreibt was sich auch anhand Kauf- und Revisionsrechnungen belegen lässt
    • Angebliche Probleme mit dem Pressverband bzw den Wangen existieren nicht. Sicher- eine Verpressung der Wangen kann nur eine bestimmte Kraft übertragen, eine Welle kann in diesem Punkt nie "zu steif" sein und bauartbedingt (Breite des Pressverbandes/ Durchmesser) sind dort nur begrenzte Werte möglich. Und nach 10mal revidieren leidet das auch und wird schwächer, trotzdem noch wesentlich steifer als 99% aller anderen Wellen am Markt (es sei denn da kommt ein Untermaß-Hubzapfen rein). Wie gesagt: es gibt seit vielen Jahren EINEN Kunden (bzw einen Händler von uns) für den wir die Wangen auf dessen Wunsch hin verschweißt haben, von anderen Problemen ist mir nix bekannt.
    • Wir bauen jetzt seit 23 Jahren (und damit viele Jahre mehr als jeder andere im Simson-segment) komplette Kurbelwellen in Stückzahlen, und mir ist klar dass das Begehrlichkeiten weckt. Eine Kurbelwelle ist ein Verschleißteil und es wird hier immermal Schäden geben die es zu minimieren gilt, aus jedem reell passierten Schaden kann man Schlüsse ziehen für Verbesserungen bzw für Anpassungen wenn sich die Voraussetzungen ändern (wie zB den deutlich erstarkten MTX-Umbauten der letzten 2 Jahre), aber wie schon gesagt: Hier kommen etwas Fakten und Fake durcheinander.....


    MfG RZT

    jetzt NEU: Zylinder, Auspuffe, Elektrikteile..... jeden Tag ein anderer Artikel um 15% reduziert. Direkt auf unserer Startseite ARTIKEL DES TAGES! http://%22http//www.RZT.de%22

  • Ich, wenn das Wort FAKE schon lese, schwillt mir der Kamm!

    Primärantriebe, die heulen wie Schloßhunde, gibt es nicht. Kupplungen, die nicht funktionieren(auch mit der tollen Rille), alles Ausnahmen. RVFK-Vergaser, die sich überhaupt nicht abstimmen lassen, nur Einzelfälle. Auspuffanlagen in einer teilweise fraglichen Qualität, kann nicht sein. Zündungen mit unzureichender Ladeleistung, dann muss man halt richtig fahren. Und jetzt die Pleuel, die flöten gehen. Und zum Schluß - wo es nur geht, liegt das Problem beim Kunden. Seit der ersten Seite haderte ich mit mir die Keule auszupacken, aber jetzt konnte ich nicht mehr. Mit dem RVFK-Vergaser bin ich auch durch und den Anruf bei euch hätte ich mir lieber gespart. Ihr schießt euch ein Eigentor nach dem anderem..........

  • Ich muss Ihnen aber sagen, dass ich das Bild selbst gemacht habe, das Stück auch in der Hand hatte. Warum soll jemand an solch einem Tag das nutzen um ihnen bewusst zu Schaden? Was das für eine KW war, kann ich nicht sagen, nur dass das so an dem Tag geschehen ist. Sollte ich einem Betrug erlegen sein und sich in der Simson Szene sowas abspielt, sind wir absolut Gesellschaftlich verloren.

    LT85 2013, LT105M 07, LT85M 07, JWSPORT GSO50 2020, JWSPORT 50er Kurzhub MX 2014, JWSPORT 60er EVO MX 2019, JWSPORT 85M 2020, BB3 mit 21,8ps, 110M RT

    Sport Frei

    Edited once, last by Herr Ingenieur (July 3, 2024 at 10:03 AM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!